PW Lost     Regist  

Eine Hommage an wahre Freun...
Mittwoch, 28. Sep 2016|13:33UhrAutor: Mandy
Kid Cudi ist zurück mit ein...
Mittwoch, 28. Sep 2016|13:11UhrAutor: Mandy
47 Jahre alt - Beatles Albu...
Mittwoch, 28. Sep 2016|13:02UhrAutor: Mandy
Calvin Harris singt nun meh...
Mittwoch, 21. Sep 2016|20:54UhrAutor: Mandy
Emeli Sandé ist zurück und ...
Mittwoch, 21. Sep 2016|20:38UhrAutor: Mandy
Menü
  Chatraum Song History Mitglieder Forum Links Kontakt Impressum  
Wetter
   
News
Mittwoch 28. 09. 2016 - 13:33 Uhr - Eine Hommage an wahre Freundschaft: Sarah Connor & Henning Wehland

Allgemein
Sarah Connor singt mit Henning Wehland den Song "Bonnie & Clyde"


"Ich kenne Henning schon sehr lange und wann immer wir uns begegnet sind, hatten wir sehr warme und schöne Gespräche", beschreibt Sarah Connor ihre langjährige Verbundenheit mit Henning Wehland. Mit "Bonnie & Clyde" veröffentlichen Sarah Connor und Henning Wehland nun die gemeinsame Single zur Neuauflage ihres mit dreifachem Platin ausgezeichneten Albums "Muttersprache". Am 4. November erscheint das Album mit ganz neuen Bonustracks in einer Special Deluxe Version.

Für die Freundschaft: Sarah Connor und Henning Wehland

Sarah Connor und Henning Wehland - eine besondere Freundschaft, auch abseits der Bühne, die die beiden Künstler nun mit ihrem allerersten gemeinsamen Song feiern. Der gemeinsame Song ist eine Hommage an Unerschrockenheit und wahre Freundschaft. Zwei gegen den Rest der Welt und für die Ewigkeit. "Ich habe fast noch nie eine solch problemlose und inspirierende Zusammenarbeit erlebt", steckt auch Henning Wehland voll des Lobes für seine Gesangspartnerin. "Ich habe Sarah als 17-jährige, junge Frau kennen gelernt. Seitdem fühle ich mich ihrem Werdegang und ihrer Karriere sehr verbunden. Wir teilen etwas, was sich nur schwer für die Öffentlichkeit in Worte fassen lässt. Aber der Song 'Bonnie & Clyde' beschreibt einen wichtigen Teil davon. Sarah ist einfach eine großartige Künstlerin."

Hier eine Live-Version des Songs von "Bonnie & Clyde" vom Konzert in Dresden:

www.youtube.com/watch?v=ed2SSazLmLY

Quelle: www.universal-music.de

Geschrieben von Mandy
zuletzt geändert am 28.09.2016 - 13:33 Uhr
Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1 mal gelesen


Mittwoch 28. 09. 2016 - 13:11 Uhr - Kid Cudi ist zurück mit einem Album mit hoher Starbesetzung

Allgemein
Kid Cudi: neues Album mit Starbesetzung


LOS ANGELES - Am Freitag (30.09.) veröffentlicht Kid Cudi sein neues Album "Passion, Pain And Demon Slayin‘". Das hat der amerikanische Rapper jetzt via "Twitter" höchstpersönlich verraten. Außerdem hat er auch gleich noch die Trackliste dazu veröffentlicht - und diese verspricht unter anderem viel Starpower. Bei den 18 aufgeführten Songs, die in vier Kategorien eingeteilt sind, sind nämlich Stars wie André 3000 von "OutKast", Pharrell Williams oder auch Travis Scott und Willow Smith mit von der Partie. Der Einstieg in die US-Charts sollte damit eigentlich so gut wie sicher sein.

Hier die Trackliste zu "Passion, Pain And Demon Slayin‘":

ACT 1 -Tuned:

1. Frequency
2. Swim in the light
3. Releaser
4. By Design feat. André Benjamin
5. All In

ACT 2 - Prophecy:

6. Illusions
7. Rose Golden feat. Willow Smith
8. Baptized in Fire feat. Travis Scott
9. Flight at First Sight/Advanced feat. Pharrell Williams
10. Does it

ACT 3 - Niveaux de l`Amour:

11. Dance 4 Eternity
12. Distant Fantasies
13. Wounds
14. Mature Nature
15. Kitchen

ACT 4 - It´s Bright and Heaven is Warm:

16. Cosmic Warrior
17. The Guide feat. André Benjamin
18. Surfin´ feat. Pharrell Williams

Quelle: www.mix1.de

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 2 mal gelesen


Mittwoch 28. 09. 2016 - 13:02 Uhr - 47 Jahre alt - Beatles Album " Abbey Road" feiert Geburtstag

Allgemein
Beatles: Abbey Road wird 47


Das Album war und ist so erfolgreich, dass es noch immer Fans aus aller Welt nach London zieht. Die Rede ist von „Abbey Road“. Am 26. September 1969 erschien es und war das elfte und genau genommen auch letzte Album der FabFour (bei „Let It Be“ 1970 waren die Jungs schon getrennt).

Fast ein halbes Jahrhundert lang gibt es die berühmte Platte nun schon, auf deren Cover Paul, John, Ringo und George auf einem Zebrastreifen vor den Abbey Road Studios langspazieren.

Aber kennst Du wirklich alle Fakten über die berühmteste Platte der Beatles?

5 Fakten über Abbey Road, die Du noch nicht kanntest:

1. Schon mal den weißen VW-Käfer im Hintergrund betrachtet? Der geriet nur zufällig auf das Cover, einfach, weil er gerade dort parkte. 1999 wurde er für ganze 35.000 Mark vom VW-Museum ersteigert.

2. Das Foto wurde zig Mal nachgestellt, unter anderem von den Red Hot Chili Peppers, die für ihr Album „The Abbey Road E.P.“ das Cover nachstellten –allerdings nackt, lediglich mit einer Socke über ihrem besten Stück.

3. Der Bandname steht nicht auf dem Cover. Warum? „Wir brauchen den Namen nicht, es weiß sowieso jeder, dass das die Beatles sind“, argumentierte der Grafiker und hatte damit anscheinend Recht.

4. Am rechten Rand des Covers ist der amerikanische Tourist Paul Cole zu sehen. Erst etliche Jahre später erfuhr er, dass er auf dem berühmten Cover zu sehen ist. Als ‚Mann auf dem Abbey-Road-Cover‘ wurde er berühmt, starb aber 2008.

5. Der Zebrastreifen vor den Abbey Road Studios wird 24 Stunden am Stück per Kamera überwacht. Auf der Internetseite www.abbeyroad.co.uk findet man sogar einen Livestream, auf dem ab und an aufgeregte Fans und wütende Autofahrer zu sehen sind.

Quelle: www.saw-musikwelt.de

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
Wir bei Facebook
   
Mix1
 
 

copyright on top