PW Lost     Regist  

Comebacktour von Bananarama
Mittwoch, 18. Oct 2017|15:35UhrAutor: Mandy
Silly gehen 2018 auf Open A...
Mittwoch, 18. Oct 2017|15:26UhrAutor: Mandy
Sia bringt dieses Jahr ein ...
Mittwoch, 18. Oct 2017|15:18UhrAutor: Mandy
PINK MIT NEUEM ALBUM 2017
Mittwoch, 11. Oct 2017|15:25UhrAutor: Mandy
Shania Twain kommt auf Deut...
Mittwoch, 11. Oct 2017|14:56UhrAutor: Mandy
Menü
  Chatraum Song History Mitglieder Links Kontakt Impressum  
Wetter
   
News
Dienstag 14. 04. 2015 - 20:55 Uhr - "Ich würde verrückt werden"

Allgemein
Erster Trailer zur "AMY"-Doku veröffentlicht




Am 3. Juli startet "Amy" - eine Dokumentation über Amy Winehouse' Leben - in den britischen Kinos. Einen ersten Trailer über die Anfänge ihrer Karriere gibt es bereits zu sehen.

Seit dem 9. April 2015, läuft "Montage Of Heck", die Dokumentation über den vor 21 Jahren verstorbenen Nirvana-Frontmann Kurt Cobain, in den Kinos.
Ebenfalls zum berühmt berüchtigten "Club 27" gehört seit Juli 2011 auch Amy Winehouse. Nun soll im Sommer "Amy" erscheinen, eine Dokumentation über das Leben im Rampenlicht und wie es die Sängerin nach und nach zerstörte.

"ICH HABE NIE VERSUCHT, EIN GROSSER STAR ZU SEIN"

Wie schon bei seinem Film über Aryton Senna ("Senna", 2010), rollt Regisseur Asif Kapadia die Sache nicht von hinten auf. Er beginnt ganz vorn, bei den Anfängen von Amys Karriere. Er zeigt den Zuschauern der Dokumentation so, wie es du dem tragischen Tod der jungen Sängerin überhaupt kommen konnte. Ausschnitte dieser Anfänge sind auch im ersten Trailer zu "Amy" zu sehen. "Ich war nie diese Art Mädchen, die versucht hat, ein großer Star zu sein. Ich wollte einfach nur eine Musikerin sein", sagte Amy damals in einem Interview.

DER FILM ROLLT AMYS KARRIERE VON HINTEN AUF

Ein Reporter fragte Amy Winehouse damals, was sie denkt, wie berühmt sie einmal werden würde. Kennt man den Verlauf des kurzen Lebens von Amy, kann einem ihre Antwort schon sehr betrübt machen: "Ich glaube nicht, dass ich damit fertig werden würde. Ich denke, ich würde verrückt werden." So kam es dann auch. Amy Wienhouse flüchtete sich in wilde Alkohol- und Drogenexzesse, bis es sie schließlich das Leben gekostet hat.
Mit "Amy" wird mit Sicherheit ein unglaublich emotionaler Film, in die Kinos kommen. Die Dokumentation startet am 3. Juli in den britischen Kinos, für Deutschland ist noch kein Datum bekannt.

Quelle: www.ampya.com
Video URL: www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=A97-pQJD6Hw (englisch)

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1226 mal gelesen


Dienstag 14. 04. 2015 - 20:40 Uhr - "Fast & Furious 7"

Allgemein
R.I.P. Paul Walker - "Fast & Furious 7" erobert auch die Musik Charts




In den offiziellen deutschen Musik Charts hat sich im Vergleich zur Vorwoche einiges getan. Der Actionstreifen "Fast & Furious 7" hält auch hier Einzug.
"Fast & Furious 7" erhält derzeit nicht zuletzt aufgrund des tragischen Todes des beliebten Schauspielers Paul Walker eine immense Aufmerksamkeit. Dies spiegelt sich auch in den offiziellen deutschen Musik Charts wider. "Furious 7", der Soundtrack zum Film, verbessert sich in der Album-Hitliste von Platz 15 auf drei. Nach dem großen Erfolg des "Fifty Shades of Grey"-Soundtracks, mischt nun also ein weiterer Hollywoodstreifen die Charts auf.
Aber auch bei den Single-Rankings schneidet der Actionfilm gut ab. Wiz Khalifa und Charlie Puth hüpfen mit "See You Again" von 39 an die Spitze der Single Charts. Wie der Titel schon verrät, ist auch in diesem emotionsgeladenem Song der Abschied vom Freund und Kollegen Paul Walker das alles überschattende Thema.

Quelle: www.ampya.com

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1232 mal gelesen


Dienstag 14. 04. 2015 - 20:30 Uhr - Kwabs in Deutschland

Allgemein
Soul-Talent Kwabs sang schon als kleines Kind




London (dpa) - Der britische Soul-Sänger Kwabs (24) hat schon als Kleinkind hingebungsvoll gesungen. Bereits mit drei oder vier Jahren habe er so seine Gefühle ausgedrückt, sagte der Londoner der Deutschen Presse-Agentur. "Singen wurde für mich so normal wie denken, fühlen und sprechen."

Kwabs, dessen Eltern aus Ghana stammen, hat es mit der Single "Walk" auf Platz eins der deutschen Charts geschafft und wird als großes neues Soul-Talent gehandelt.

Derzeit habe er für kaum etwas außer der Musik Zeit, sagte er. "Ich brauche aber auch nicht viel." Kwabs gibt in dieser Woche drei Konzerte in Deutschland. Zum Auftrakt sang er am Montag in München, für Dienstag und Mittwoch standen Köln und Hamburg auf dem Programm. Im Mai erscheint sein Debütalbum "Love and War".

Quelle: www.t-online.de

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1191 mal gelesen




« [ 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 ] »
Wir bei Facebook
   
Mix1
 
 

copyright on top