PW Lost     Regist  

Hurricane-Festival 2018: Di...
Mittwoch, 13. Dec 2017|11:28UhrAutor: Mandy
Axwell & Ingrosso veröffent...
Mittwoch, 13. Dec 2017|11:20UhrAutor: Mandy
Die neue "zerbrechliche" Si...
Mittwoch, 13. Dec 2017|11:10UhrAutor: Mandy
Nikolausgruß 2017 vom Music...
Mittwoch, 06. Dec 2017|18:57UhrAutor: Mandy
Ende der Radioprobleme :)
Montag, 04. Dec 2017|21:55UhrAutor: Mandy
Menü
  Chatraum Song History Mitglieder Links Kontakt Impressum  
Wetter
   
News
Mittwoch 13. 01. 2016 - 14:36 Uhr - LL Cool J wird mit einem Stern auf Hollywoods Walk of Fame verewigt

Allgemein
LL Cool J erhält Stern auf dem Walk of Fame




Der Rapper LL Cool J (47) wird auf Hollywoods Walk of Fame mit einer Sternenplakette geehrt. Nach Mitteilung der Veranstalter soll der Musiker und Schauspieler („Authentic“, „Mama Said Knock You Out“) die 2571. Plakette auf dem berühmten Bürgersteig am 21. Januar enthüllen.

Als Gäste und Redner sind seine Kollegen Queen Latifah (45) und Sean „Diddy“ Combs (46) eingeladen. LL Cool J brachte 1985 sein Debütalbum „Radio“ heraus. Der zweifache Grammy-Gewinner zählt zu den erfolgreichsten Hip-Hop-Künstlerin. Am 15. Februar steht er bei der Verleihung der Grammy-Musikpreise zum fünften Mal in Folge als Gastgeber in Los Angeles auf der Bühne.

Quelle: www.focus.de

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 800 mal gelesen


Mittwoch 13. 01. 2016 - 14:29 Uhr - Kings of Leon : 2016 soll der Nachfolger von „Mechanical Bull“ erscheinen

Allgemein
Kings Of Leon nehmen neues Album auf



Um ihr siebentes Album zu schreiben, verschanzen sich die Kings of Leon im beschaulichen Nashville. Dafür kauften die Brüder Followill sogar ein Haus von 1841.Gebrüder Followill lassen ihren Gefühlen wieder freien Lauf. Die Kings of Leon haben schon im Juni 2015 offiziell bestätigt, an ihrer neuen Platte zu schreiben.
Ihr siebentes Album wollen die Kings in einem Haus in der Country-Hochburg Nashville zusammenschrauben, das dort bereits seit 174 Jahren steht. Altes Interieur gleich alter Sound? Ein Versuch scheint es immerhin wert zu sein, deswegen kaufte die Band gleich mal das Anwesen, das zuvor Dolly Partons Tontechniker gehörte.

Schon ihr Vorgänger "Mechanical Bull" aus dem Jahre 2013 durfte den Duft der legendären Nashville-Klangkultur atmen, für das nächste Werk geht es aber noch tiefer, verriet Sänger Caleb Followill gegenüber Sirius XM Music: "Es ist ein wirklich irrer Ort und ich denke, wir können da drin etwas Cooles kreieren. Und falls wir dann drin sind und es einfach scheiße klingt, können wir einfach über die Straße in unser Studio gehen."

Einfache Sache, aber für das Album wollen sich die Kings of Leon Zeit nehmen. Ab wann aber die Platte im Handel erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt: Die Musiker aus Tenessee haben noch kein offizielles Release-Datum bekannt gegeben. Aber bis uns neuer, auf alt gemachter Southern Rock beglückt, dauert es, scherzt Caleb: "Album Nummer sieben, die meisten nehmen sich fünf Jahre oder so, um es rauszubringen? Also dann sind wir ja noch ganz am Anfang unseres Fünf-Jahres-Plans für dieses Album." Genug Zeit also, damit die Brüder Followill noch mehr dem Vintage-Sound verfallen und alte Amps abstauben können.

Quelle: www.ampya.com

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 728 mal gelesen


Mittwoch 06. 01. 2016 - 18:29 Uhr - All Saints - Eine der Lieblings-90er-Bands kommt zurück

Allgemein
ALL SAINTS - COMEBACK 2016?




All Saints läuten das neue Jahr mit freudigen Nachrichten ein: Die britische Girlgroup plant offenbar für 2016 ein Comeback.

Über ihre offiziellen Social-Media-Kanäle teilten All Saints unter dem Hashtag #AllSaints2016 ein Promobild, auf dem alle vier Mitglieder zur Jahreszahl 2016 aufblicken - allem Anschein nach in Richtung gemeinsamer musikalischer Zukunft. 2014 traten Melanie Blatt, Shaznay Lewis und Nicole und Natalie Appleton erstmals seit Jahren wieder als All Saints im Vorprogramm der Backstreet Boys in Großbritannien auf, nachdem Mel Blatt noch im Jahr zuvor Gerüchte um eine Reunion bestritten hatte.

Das Quartett wurde 1995 gegründet und entwickelte sich mit dem 1997 erschienenen Debütalbum "All Saints" und Hits wie "Never Ever" oder "Pure Shores" schnell zu einer der erfolgreichsten britischen Girlgroups aller Zeiten (neben den Spice Girls und den Sugababes). Dennoch gingen die vier Sängerinnen nach dem zweiten Album "Saints & Sinners" getrennte Wege, um Solokarrieren zu verfolgen. Die Schwestern Nicole und Natalie veröffentlichten 2003 unter dem Moniker Appleton ihr Album "Everything's Eventual", Shaznay Lewis' Solo-Debüt "Open" folgte 2004. Nur Melanie Blatt releaste nach einigen erfolglosen Singles nie eine LP.

2006 folgte dann die erste All-Saints-Reunion mit dem dritten Album "Studio 1", doch der Comeback-Versuch war von wenig Erfolg gekrönt. Zehn Jahre später wollen die Ladies es nun offenbar doch noch einmal wagen - weitere Infos dürften bald folgen.

Quelle: www.ampya.com

Geschrieben von Mandy Benutzerinfo: Mandy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 964 mal gelesen




« [ 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 ] »
Wir bei Facebook
   
Mix1
 
 

copyright on top