PW Lost     Regist  

Hurricane-Festival 2018: Di...
Mittwoch, 13. Dec 2017|11:28UhrAutor: Mandy
Axwell & Ingrosso veröffent...
Mittwoch, 13. Dec 2017|11:20UhrAutor: Mandy
Die neue "zerbrechliche" Si...
Mittwoch, 13. Dec 2017|11:10UhrAutor: Mandy
Nikolausgruß 2017 vom Music...
Mittwoch, 06. Dec 2017|18:57UhrAutor: Mandy
Ende der Radioprobleme :)
Montag, 04. Dec 2017|21:55UhrAutor: Mandy
Menü
  Chatraum Song History Mitglieder Links Kontakt Impressum  
Wetter
   
News
Pharrell Williams zieht das Comeback seiner Band N.E.R.D groß auf
Nachricht
Allgemein
DAS NEUE ALBUM VON N.E.R.D IST VOLLER PROMINENTER FEATURE-GÄSTE



Die Band um Pharrell Williams stellte ihr neues Album NO_ONE EVER REALLY DIES bei einem Konzert in Long Beach vor.

N.E.R.D haben am Samstag ihr erstes Konzert seit 2014 gespielt und dabei ihr komplettes neues Album NO_ONE EVER REALLY DIES vorgestellt. Die Band, bestehend aus Pharrell Williams, Chad Hugo und Shay Haley, hatte sich in der vergangenen Woche mit ihrer ersten Single in sieben Jahren, „Lemon“, musikalisch zurückgemeldet.

N.E.R.D enthüllten bei ihrem Headliner-Auftritt beim Fashion- und Lifestyle-Festival ComplexCon in Long Beach nicht nur ihre neue, imposante Bühnenshow, sondern auch die Tracklist ihres kommenden Albums – und die platzt nur so vor prominenten Feature-Gästen.

Neben Rihanna, die auf der Comeback-Single „Lemon“ zu hören ist, haben Kendrick Lamar, Outkasts André 3000, M.I.A., Gucci Mane, Future, Wale und Ed Sheeran Parts auf N.E.R.Ds fünftem Studioalbum eingespielt. Die bei der ComplexCon vorgestellte Tracklist samt Features findet ihr hier im Überblick:

NO_ONE EVER REALLY DIES:

01 Deep Down Body Thirst
02 Lemon [ft. Rihanna]
03 Voilà [ft. Gucci Mane and Wale]
04 1000 [ft. Future]
05 Don’t Don’t Do It [ft. Kendrick Lamar]
06 Kites [ft. Kendrick Lamar and M.I.A.]
07 ESP
08 Lightning Fire Magic Prayer
09 Rollinem 7’s [ft. André 3000]
10 Lifting You [ft. Ed Sheeran]
11 Secret Life of Tigers

N.E.R.D scheinen sich jedoch nicht auf diese Tracklist ihres Album festnageln lassen zu wollen. Ein Sprecher der Band sagte zur US-amerikanischen Musikwebsite Pitchfork, bei der in Long Beach präsentierten Songauswahl müsse es sich nicht unbedingt um die finale Version von NO_ONE EVER REALLY DIES handeln.

Einen kurzen Zusammenschnitt des N.E.R.D-Auftritts bei der ComplexCon findet ihr hier:

www.youtube.com/watch?v=1icm1wEU0Bs&feature=youtu.be

Quelle: www.musikexpress.de

«zurück
Kommentare für Pharrell Williams zieht das Comeback seiner Band N.E.R.D groß auf
Keine Kommentare vorhanden
« zurück
Wir bei Facebook
   
Mix1
 
 

copyright on top